Saison Abschluss 2018

U10

U18

Damen-Doppel

Erfolgreicher Saison-Abschluss 2018

Letztes Wochenende feierten wir gemeinsam mit Jung und Alt einen erfolgreichen Saisonabschluss auf der Tennisanlage. Die bereits beendete Medenrunden-Saison bedeutete jedoch nicht, dass sich die Tennisspieler und -spielerinnen auf ihre diesjährigen Erfolge ausruhen konnten.

Die internen Clubmeisterschaften wurden wie jedes Jahr in zugelosten Teams in den verschiedensten Kategorien ausgetragen. Dabei hatte der ganze Verein viel Spaß sich unter einander zu messen und am Ende der Saison die Clubmeister in den unterschiedlichen Kategorien zu ehren.

Am Samstag fanden die spannenden Finalspiele statt, wobei der krönende Abschluss das Showmatch zwischen Peter Linek und dem Coach Jan Gehb bildete. Hierbei verschaffte sich Jan allerdings selbst ein Handicap in dem er einfach mit der linken Hand statt der Rechten spielte. Nach Jans unerwartetem Sieg wurden auch die anderen Gewinner mit Sekt, Pokalen und weiteren Kleinigkeiten geehrt.

Die Clubmeisterschaften boten auch den Kleinsten unter uns die Chance, untereinander und in lockerer Atmosphäre erste Turniererfahrungen zu sammeln. Hierbei gelang es Felix Fromm gegen seine starken Gegner Alexandra Gura, Tian Gottschalk und Luis Winter, in der Klasse der U10 Jugend zu gewinnen. Nico Kühn darf dieses Jahr den Titel Clubmeister der U14 Mannschaft tragen.

Die Schwestern Olivia und Julia Sack kämpften in der U18 Mannschaft im Finale um den ersten Platz, wobei sich Julia den Sieg nach Hause holte. Bei den Damen 40 konnte sich Marion Grimm wieder einmal den ersten Platz sichern.

Im Damen-Doppel gewann das junge Duo Sophia Grimm und Joelle Mahr im Endspiel gegen Amy Sander und Corinna Palmy. Auch die Herren maßen sich in mehreren Kategorien, wobei Maurice Weber nicht nur Clubmeister der Herren 30 sondern auch der Herren Allgemein wurde. Die Klasse der Herren 40 konnte Peter Linek für sich entscheiden und Clubmeister bei den Herren 60 wurde Andreas Kittler.

Das Herren-Doppel konnten Maurice Weber / Daniel Luft gegen Andreas Schnatze / Peter Linek in einem spannenden Duell für sich entscheiden. Beim Mixed-Doppel setzte sich erneut Sophia Grimm mit Ihrem Doppelpartner Klaus Roth durch. Nicht nur ihre Gegner Annette Roth / Tom Pusch, der für Niklas Ferreira Marques eingesprungen ist, mussten ihre Mitspieler tauschen, sondern auch Sophia Grimms ursprünglicher Partner, H. W. Rost, fiel leider fürs Endspiel aus. Trotz der Ausfälle lieferten die vier im Finale ein spannendes Spiel ab und Tom sowie Klaus vertraten die Ausgefallenen gebührend.

Gemeinsam mit einem großzügigen Buffet haben wir die vergangene Saison in entspannter und gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen. Die Plätze werden bald wieder winterfest gemacht und warten schon auf die nächste erfolgreiche Saison für den TC Babenhausen. Währenddessen beginnt für uns das Wintertraining, in dem wir uns alle fleißig auf das nächste Jahr vorbereiten werden.